Tag Archive for bio

Wir sind durstig – fairer Bio-Eistee im Test

Vor Kurzem haben wir erfrischende Säfte der Firma Voelkel getestet. Der Sommer ist zwar derzeit nicht besonders schön und uns graut es auch vor dem baldigen Herbstbeginn. Aber wir tun jetzt einfach mal so, als wäre Hochsommer mit 35°C und genehmigen uns den ein oder anderen Eistee. Immerhin scheint zum Eisteetest die Sonne.

Die Firma Voelkel hat uns drei Sorten fairen Bio-Eistee zur Verfügung gestellt, die wir euch gleich vorstellen möchten. Eine Flasche Eistee enthält 500 ml und sollte natürlich vor dem Verzehr kühl gelagert werden. Bei Zimmertemperatur kann man die Flasche auch 30 Minuten ins Tiefkühlfach legen und dann eiskalt genießen.

Warum fair? Warum bio?

Unter dem Siegel FairTSA (Fair Trade Sustainability Alliance) werden die Bio-Eisteesorten hergestellt. Der enthaltene Rohrzucker stammt aus dem paraguayanischen Anbaugebiet Arroyos y Esteros. Wie so oft auf der Welt gibt es dort auch ein Zuckeranbaumonopol. Daher ist die Demeter-Rohrzuckerherstellung für die Kleinbauern, Landarbeiter und alle übrigen Mitarbeiter ein riesiger Erfolg zur monopol-unabhängigen Landwirtschaft. Seit 2013 wird dort fairer Demeter-Rohrzucker angebaut. Und seit 1996 gibt es dort bereits Bio-Anbauflächen. Wenn ihr Produkte mit dem Siegel FairTSA erwerbt, tragt ihr zur Verbesserung der Lebenssituation von hunderten Beteiligten in den Anbaubetrieben bei. Außerdem wird Bio-Zuckerrohr auch nicht mit Pestiziden und Herbiziden behandelt, von denen wir in letzter Zeit mal wieder viel zu viel in den Nachrichten gehört haben.

 

Fairer Eistee Himbeere Hibiskus

Diese Sorte erinnert mit seiner roten Farbe zunächst an Traubensaft. Enthalten ist ein Mix aus Hibiskus-und Rooibosaufguss. Und siehe da, auch Traubensaft ist drin. Außerdem stehen Himbeer-. Zitronen- und Holundersaft in der Zutatenliste. Der Eistee schmeckt recht fruchtig, süß und auf jeden Fall nach Himbeere. Bei den vielen Zutaten kann man sich den Hibiskus auch gerne mal einbilden. Empfinden wir leider nicht als guten Durstlöscher, weil man gerne mal die ganze Flasche trinkt. Dabei haben 100 ml nur 24 Kalorien, aber auch 6 Gramm Zucker. Für zwischendurch finden wir ihn gut. 8 von 10 Punkten.

 

 

Fairer Eistee Grüner Tee Matcha

Wow, der überzeugt beim ersten Schluck! Erst sieht er etwas komisch aus, also bitte vor Gebrauch gut schütteln 😉 Schmeckt süßlich, ist aber nicht übersüßt. Er hat sogar eine leicht herbe Note. Matcha ist hier der gemahlene grüne Tee und die Konsistenz des Getränks ist deswegen eher dickflüssig. Aber davon merkt man beim Trinken kaum etwas. Wir finden den Eistee lecker und sehr erfrischend. Der Grüne Tee Matcha hat 25 Kalorien und 5,5 Gramm Zucker pro 100 ml. Da er bei einem Glas sehr satt macht, finden wir das in Ordnung und nutzen ihn nun als Nachmittagskaffeeersatz. Der Eistee bekommt volle 10 Punkte!

 

 

 

Fairer Eistee Mate Zitrone

Der Eistee Mate Zitrone ist etwas herber als sein eben getesteter Vorgänger Grüner Tee Matcha. Er schmeckt leicht bitter, aber durch die zitronige Note und die leichte Süße ist das Ganze sehr angenehm. Irgendwie erinnert uns der Tee an Strandtage in der Kindheit. Also an Meer, knallige Sonne, Sommer, frischen Wind, rauschende Wellen und ein Picknick auf der Stranddecke. Diesen Eistee könnten wir schon wieder auf ex trinken. Er besteht nur aus drei Zutaten: Mateaufguss, Zitronensaft, Rohrzucker und er hat nur 14 Kalorien pro 100 ml sowie nur 3,5 Gramm Zucker. Gefällt uns und bekommt 9 von 10 Punkten.

 

 

 

Die drei Sorten Eistee waren allesamt köstlich und haben unsere Erwartungen an fairen Bio-Eistee erfüllt. In unserem Biomarkt des Vertrauens haben wir die Tees zwar noch nicht gefunden, aber vielleicht habt ihr da mehr Glück. Ansonsten kann man den Eistee auch im Onlineshop von Voelkel bestellen.  Alle Produkte sind vegan, aus Demeter-Anbau und tragen u.a. das Biosiegel.

So. und beim nächsten Test machen wir Eistee selbst! Seid gespannt!

Hinweis: Die Produkte wurden uns kostenlos von der Firma Voelkel zur Verfügung gestellt.

Fotos: Fddb