Erfolgsgeschichte des Monats Januar: Tobias

Die erste Fddb-Erfolgsgeschichte des Jahres 2016 kommt von einem jungen Mann, der innerhalb eines Jahres sage und schreibe 30 kg abgenommen hat. Der 25-jährige Tobias kümmerte sich sehr lange Zeit nicht um eine gesunde Ernährung. Bei einer Größe von 1,75 m wog Tobias vor etwas mehr als einem Jahr schließlich 110 kg. Heute kann er jedoch stolz sein auf ein Gewicht von etwa 79 kg.

Tobias Kopie

Wie so oft, begannen auch bei Tobias die Gewichtsprobleme in der Pubertät. Er machte kaum Sport und stopfte meistens ungesundes Essen in sich hinein, hatte keine festen Essenszeiten, aß oft aus Langeweile und viel zu viel. Auch gezuckerte Getränke gehörten für ihn zum Alltag, so dass sich schleichend die ersten gesundheitlichen Belastungen ergaben. Schlechte Blutwerte, Bluthochdruck, eine schlechte Luftversorgung, keine Kondition als auch psychische Probleme und körperliche Einschränkungen waren das Ergebnis. Da in seiner Familie bereits mehrere Fälle von Diabetes als Ergebnis von Übergewicht bekannt waren, führte ihm sein Hausarzt irgendwann vor Augen, dass auch er von dieser Krankheit betroffen sein würde, wenn er nicht schleunigst etwas ändern würde. Dies war für ihn das Schlüsselerlebnis. „Ich habe mir geschworen, nicht so enden zu wollen“, sagt Tobias. Bei einem Gewicht von 110 kg zog er die Reißleine. Er änderte sein Essverhalten komplett und fing an, Sport zu treiben.

Als die ersten Kilos purzelten, begann er auch mit regelmäßigem Wiegen und Kalorienzählen. Wichtiger und ständiger Begleiter hierfür war Fddb. „Fddb hat mir vieles erleichtert. Das Kalorienzählen geht dank des Ernährungstagebuchs super einfach, alle Infos sind sofort abrufbar und man hat immer den Überblick über seine Ernährung“, so Tobias. Er hat sich in der Zwischenzeit für eine vegetarische und oft sogar vegane Ernährungsweise entschieden, isst sehr viele Vollkornprodukte und viel Gemüse, aber vor allem viel bewusster als jemals zuvor. „Ich habe meine tägliche Kalorienaufnahme anfangs um circa 1.000 kcal reduziert und so im Schnitt drei Kilos im Monat abgenommen. Mittlerweile bin ich nicht mehr weit von meinem Wunschgewicht von 70 kg entfernt und traue mich, auch anderen Menschen Mut zu machen“, sagt Tobias stolz. Zudem macht er seit dem Wandel regelmäßig Sport, geht drei mal pro Woche zum Kraftsport und gelegentlich zum Cardiotraining. Ganz wichtig waren Tobias während dieses langen, anstrengendes Weges seine Freunde, die ihn stets motivierten, weiter zu machen und sein Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. Und als sich die ersten Erfolge blicken ließen, bekam er auch das ein oder andere Kompliment, was ihn natürlich zusätzlich antrieb. Sein Leben hat sich durch die Ernährungsumstellung und den Sport von Grund auf geändert, und das tut ihm und vor allem seiner Gesundheit gut.

Tobias möchte Euch auch etwas mit auf den Weg geben:
„Lasst Euch nicht zu schnell aus der Bahn werfen. Die fiesesten Widerstände seid Ihr selbst. Hört nicht darauf, was andere sagen, der Neid und die Missgunst tropft den Menschen aus jeder Pore. Trennt Euch von denen, die Euch und Euren Zielen im Weg stehen. Das mag rücksichtslos und kalt klingen, aber wer einem Anderen den Weg in eine gesunde Zukunft verwehren will, ist rücksichtsloser und kälter. Lange Rede, kurzer Sinn: Gebt nie auf! Egal, wie groß die Widerstände am Anfang sind, irgendwann läuft es und es fällt einem wirklich leicht!“

Lieber Tobias, wir sind sehr beeindruckt von Deiner Geschichte und wünschen Dir auf Deinem Weg zu Deinem Zielgewicht weiterhin viel Durchhaltevermögen und Spaß! Gratulation zu diesem tollen Erfolg! 🙂

Auch Ihr findet es motivierend und interessant, Geschichten wie die von Tobias zu lesen, und könnt auch schon auf einen beachtlichen Erfolg dank Fddb zurückblicken? Dann schreibt auch Ihr uns eine Mail an erfolg@fddb.info und mit etwas Glück seid Ihr bei unseren monatlichen Erfolgsgeschichten dabei! Zudem schenken wir jeder veröffentlichten Geschichte eine Fddb-Premiummitgliedschaft. Also ran an die Tasten!Viele Grüße von Eurem Fddb-Team! 🙂

13 comments

  1. Abwärts sagt:

    Respekt !

    Ich bin zwar in einem anderen Alter und hab die Gewichtsprobleme auch erst sehr viel später bekommen, aber was das Ausgangsgewicht und die Körpergröße betrifft und das Abnehm Ziel !
    — da möchte ich dorthin kommen wo du jetzt bist Tobias.
    Glückwunsch

  2. marika sagt:

    Riesen Leistung!!!

  3. agiahelena sagt:

    Ich bin wirklich beeindruckt. Sich gegen alle Widerstände durchzusetzen (auch und vor allem gegen den eigenen) finde ich einfach nur klasse!
    Respekt lieber Tobias! 🙂

  4. Marianne Hinterbrandner sagt:

    Schaust richtig gut aus! Gratuliere zu diesem Durchhaltevermögen.

  5. Jessi sagt:

    Krass! Was für eine Veränderung!

  6. Bianca sagt:

    Glückwunsch, mach weiter und bleib dir selber treu. Neider gibt es viele, leider, aber ich zbsp. nehme das als zusätzliche Motivation noch n km mehr zu laufen. ..
    Seit September denke ich mehr an mich mit dem Erfolg 10kilo weniger zu haben. ..
    Großen Respekt Tobias!!!

  7. mvm sagt:

    Gut gemacht, deine Geschichte sollte mich anspornen, zumindest mein (bescheidenerers) Ziel zu erreichen.

  8. Deimos sagt:

    Gratulation Tobias!

    Die Story kommt mir bekannt vor. Ich hatte mit 18 Jahren ein Gewicht von 112kg auf 180cm und auch beschlossen, es könne so nicht weitergehen. Mit 22 Jahren, nach einigen ups and downs hatte ich mein Top-Gewicht von 83kg (und davon dank Krafttraining sehr viel Muskelmasse).

    Mittlerweile bin ich 31 Jahre und wieder bei 94kg und etwas mehr KFA angelangt. Aber ich arbeite mich wieder hinunter ;). Ich wünsche dir Tobias alles Gute für die weitere Gewichtsregulation und viel Spaß an Sport und richtiger Ernährung!

    LG, Deimos

  9. Michael Suck sagt:

    Hallo Freunde des Abnehmens, meine Skepsis gegenüber Fddb hat sich innerhalb von 3 Wochen gewandelt. Seit ich alles aufschreibe wird mir erst bewußt, was man so alles in sich hineinschlingt!
    Ich bin am 02.01.2016 mit 117,8 Kilo gestartet und habe es bis heute auf 113,8 Kilo geschafft und
    freue mich riesig. Ich spare auch täglich zwischen 800 und 1000 Kalorien ein und es klappt.
    Ich hoffe sehr, es weiter durchhalten zu können. Ein Meilenstein für mich wäre die 100 Kilo zu unterschreiten!
    Allen, die Abnehmen wollen, wünsche ich viel Erfolg dabei!

    Gruß
    Michael aus Lübeck

    • Olaf sagt:

      Du schaffst das! 🙂 Der Anfang ist gemacht, auch ein Schritt, der nicht so einfach ist… dran bleiben!! Von 108 kg habe ich letztes Jahr auf 77 kg abgenommen. Danach gehörte mir die Welt, aufgehört aufzuschreiben – und zack wieder 10 kg drauf… Deshalb bin ich nun (erstmals) hier gelandet.

      Gruß
      Olaf

  10. heikiiii sagt:

    Respekt und herzlichen Glückwunsch!!

  11. Doris sagt:

    Superklasse!!!!!!! Hochachtung!
    Bin Rentnerin und fange mal wieder von vorn an.
    Kann mich nicht mit dir vergleichen, aber jeder Erfolg von anderen
    hilft einem selber. Glückwunsch!

  12. Mimi sagt:

    Herzlichen Glückwunsch,
    mein Ausgangsgewicht im März 2015 waren 107 kg. Nun habe ich die 77 kg erreicht und fühle mich pudelwohl. Einzig der Bauch stört noch…Viel Haut und Schwabbel, aber besser so als Gesundheitliche Probleme…
    Liebe Grüße M.V.